Archiv des Autors: Philipp Sterzinger

Herschfeldlauf 2018

Am Freitag, den 27.07.2018 ist es wieder so weit: Der Herschfeldlauf geht in die 11. Runde.

Alle Infos zum Lauf findet Ihr hier.

Kontakt:
Albrecht Wilm
Schäferweg 4
97616 Herschfeld
Telefon: 09771/97029
E-mail: abi@herschfeldlauf.de

Eure Laufgruppe vom SV Herschfeld!

laufgruppe

Laufgruppe SV Herschfeld 2017

Wir spenden für:

Gemeinsam in die Zukunft

Hand in Hand gegen Tay-Sachs und Sandhoff in
Deutschland e.V. wurde 2015 von Birgit Hardt und Folker
Quack gegründet. Ihr gemeinsamer Sohn Dario leidet
an juvenilem Sandhoff . Der Verein steht mit Forschern und
Patientengruppen auf der ganzen Welt in Kontakt, um
keine Chance ungenutzt zu lassen, die Krankheit zu besiegen.
Es gibt gute Ansätze und erste Erfolge, die Mut machen,
dass Kinder mit Tay-Sachs oder Sandhoff eine Chance
auf eine Zukunft bekommen. Leider scheitern Forschungs-
projekte immer wieder an den finanziellen Mitteln.
Das wollen wir ändern.
Hand in Hand versteht sich
als Lobby der betroffenen
Patienten und deren Familien.
Der Verein wird ehrenamtlich
geführt von Folker Quack
und Birgit Hardt.

www.tay-sachs-sandhoff.de
www.facebook.com/taysachssandhoff

Halbmarathon in Würzburg 2015 (Artikel)

Artikel aus der Rhön und Saalepost vom 25.05.2015:

LEICHTATHLETIK
Daniel Wilm der schnellste Herschfelder

Laufgruppe des SV bestritt Halbmarathon

Wie in den vergangenen Jahren war die Laufgruppe des SV Herschfeld beim iWelt-Marathon in Würzburg am Start. Sie lief zusammen mit ca. 1600 Halbmarathonis die 21 km lange Strecke. Dabei erzielten viele der acht Läufer persönliche Bestzeiten.

Sebastian Scheuplein, der seinen ersten Halbmarathon bestritt, kam in 1:39:15 Stunden auf Platz 54 der M 20. Nach 1:45:12 Stunden (19. der M 55) bezwang Heribert Wagner den Halbmarathon. Sechs Minuten schneller als im Vorjahr war Helmut Bott in 1:41:39 Stunden (11. der M 60) unterwegs. In der M 50 liefen Carsten Altehöfer 1:40:16 (32. der M 50) und Albrecht Wilm 1:30:40 (11. der M 50 – Gesamtplatz 77). Sein Sohn Daniel Wilm war mit einer Zeit von 1:30:17 Stunden (15. der M 20) schnellster Herschfelder auf Gesamtrang 72.

Die Plätze 87 und 88 gingen an Marcel Gruber in 1:31:30 (10. der M 35) und René Kuhlmann in 1:31:32 (21. der M 30), die gemeinsam und zufrieden über die Ziellinie liefen. Die Freude über die Leistungen war groß. Alle waren sich einig: „Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei.“

Teilnehmer I-Welt Halbmarathon Würzburg 2015

Daumen hoch: Diese acht Männer der Laufgruppe des SV Herschfeld stellten sich der Herausforderung über die Halbmarathon-Distanz beim iWelt-Marathon in Würzburg. Stehend von links: Helmut Bott, Daniel Wilm, Carsten Altehöfer, Albrecht Wilm, Heribert Wagner und Sebastian Scheuplein. Vorne von links: René Kuhlmann und Marcel Gruber. (Foto: SV Herschfeld)